STUDIENSCHWERPUNKT UNTERNEHMENSRECHT (VERTIEFUNG)

 

 

Das Studienhandbuch sieht für den Studienschwerpunkt Unternehmensrecht (Vertiefung) folgende Lehrveranstaltungen vor:

  

Arbeits- und Sozialrecht

KO Schwerpunkt Individualarbeitsrecht

KO Schwerpunkt Kollektives Arbeitsrecht

AG Gestaltung von Arbeitsverträgen

AG Gestaltung kollektiver Normen

KO Sozialversicherungsrecht – Schwerpunkt Beitragsrecht

  

Handelsrecht

VL Vertiefung Gesellschaftsrecht, Umgründungen und Kapitalmarktrecht

AG Gestaltung von Gesellschaftsverträgen

AG Rechnungslegung

VL Immaterialgüterrecht

 

   

 Steuerrecht

VL Bilanzsteuerrecht

VL Praxis der Unternehmensbesteuerung

VL Konzernsteuerrecht

VL Steuerrecht und Wahl der Rechtsform (einschließlich Umgründung)  

 

Insolvenzrecht

VL Insolvenzrecht

 

   

 ---

Die Johannes Kepler Universität Linz Multimediale Studienmaterialien GmbH hat bis zum Sommersemester 2009 auch Medienkoffer für den Studienschwerpunkt Unternehmensrecht (Unternehmensrecht I, Unternehmensrecht II, Unternehmensrecht III) produziert.

Für jene Studierenden, welche dieses Medienkofferset erworben haben, ist zu berücksichtigen:

 

Der Studienschwerpunkt „Unternehmensrecht“ hat den Zweck, eine Spezialausbildung für jenen Typus von „WirtschaftsjuristInnen“ zu ermöglichen, der zentral mit den Fragen des Unternehmensorganisationsrechtes, des Unternehmenssteuerrechtes und mit den arbeits- und sozialrechtlichen Fragen des betrieblichen Personalwesens zu tun hat. JuristInnen mit diesem Anforderungsprofil finden sich vor allem in den Rechts- und Personalabteilungen von Unternehmen, in Banken, Versicherungen, bei Rechtsanwälten, Wirtschaftstreuhändern, Notaren, Unternehmensberatern, Personalvermittlern und in gewissem Maße auch bei spezialisierten Richtern und Verwaltungsjuristen.

Der Studienschwerpunkt umfasst inhaltlich Vertiefungs- und Schwerpunktveranstaltungen in den Bereichen Handelsrecht (Gesellschaftsrecht einschließlich Gestaltung von Gesellschaftsverträgen, Rechnungslegung, Wettbewerbsrecht, Immaterialgüterrecht, Wertpapierrecht), Arbeits- und Sozialrecht (Individualarbeitsrecht und kollektives Arbeitsrecht einschließlich der Gestaltung von Arbeitsverträgen und kollektiven Normen, Zusammenspiel von Arbeits- und Sozialrecht, sozialversicherungsrechtliches Beitragsrecht), Steuerrecht (Unternehmens- und Konzernsteuerrecht) sowie Insolvenz- und Sanierungsrecht.

Lehrveranstaltungen Studienschwerpunkt Unternehmensrecht

Die Lehrveranstaltungen aus dem Studienschwerpunkt Unternehmensrecht sind multimedial mit Video, Ton, Graphiken, Bildern und Texten aufbereitet und in den Medienkoffern Unternehmensrecht I - Arbeitsrecht, Unternehmensrecht II - Handelsrecht und Unternehmensrecht III - Insolvenzrecht/Steuerrecht auf DVD´s abgespeichert. Beachten Sie, dass sich das Medienkoffer-Set Unternehmensrecht noch am bisherigen Curriculum orientiert und nach neuem Curriculum nur mehr 21 ECTS verankert sind (Curriculum 2015 idF 2016).

Unternehmensrecht I - Arbeitsrecht

Das Konversatorium Schwerpunkt Individualarbeitsrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Dieses Konversatorium ist auf der DVD "Geist, Schwerpunkt Individualarbeitsrecht" aufbereitet und ist in schriftlicher Form in der Lernunterlage "Geist, Schwerpunkt Individualarbeitsrecht" abgedruckt.

Das Konversatorium Schwerpunkt Kollektives Arbeitsrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde, sie ist auf der DVD "Geist, Schwerpunkt Kollektives Arbeitsrecht" abgespeichert und kann in gedruckter Form in der Lernunterlage "Geist, Schwerpunkt Kollektives Arbeitsrecht" nachgelesen werden.

Die Arbeitsgemeinschaft Gestaltung von Arbeitsverträgen umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Die Arbeitsgemeinschaft steht auf der DVD "Resch, Gestaltung von Arbeitsverträgen" multimedial aufbereitet zur Verfügung. Die auf dieser DVD enthaltene Arbeitsgemeinschaft wird in gedruckter Form in der Lernunterlage "Resch, Gestaltung von Arbeitsverträgen" wiedergegeben.

Die Arbeitsgemeinschaft Gestaltung kollektiver Normen umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Die Arbeitsgemeinschaft ist in elektronischer Form auf der DVD "Neumayr, Gestaltung kollektiver Normen" abgespeichert. In gedruckter Form kann der Stoff der Arbeitsgemeinschaft in der Lernunterlage "Neumayr, Gestaltung kollektiver Normen" nachgelesen werden.

Das Konversatorium Zusammenspiel von Arbeits- und Sozialrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Vorlesung ist auf der DVD "Resch, Zusammenspiel von Arbeits- und Sozialrecht" enthalten. Diese DVD wird begleitet von der Lernunterlage "Resch, Zusammenspiel von Arbeits- und Sozialrecht".

Das Konversatorium Sozialversicherungsrecht – Schwerpunkt Beitragsrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde, sie findet sich multimedial aufbereitet auf der DVD "Resch, Sozialversicherungsrecht - Schwerpunkt Beitragsrecht" wieder. In gedruckter Form ist der Stoff aus diesem Konservatorium in der Lernunterlage "Resch, Sozialversicherungsrecht - Schwerpunkt Beitragsrecht" enthalten.

Unternehmensrecht II - Handelsrecht

Die Arbeitsgemeinschaft Rechnungslegung umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Arbeitsgemeinschaft ist auf der DVD "Keinert, Rechnungslegung" aufbereitet und ist in schriftlicher Form in der Lernunterlage "Keinert, Rechnungslegung für Juristen" abgedruckt.

Die Vorlesung Kartellrecht und unlauterer Wettbewerb umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde, sie ist auf der DVD "Keinert, Kartellrecht und unlauterer Wettbewerb" abgespeichert und kann in gedruckter Form in der Lernunterlage "Keinert, Kartellrecht und unlauterer Wettbewerb" nachgelesen werden.

Die Vorlesung Immaterialgüterrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Vorlesung steht auf der DVD "Keinert, Immaterialgüterrecht" multimedial aufbereitet zur Verfügung. Die auf dieser DVD enthaltene Vorlesung wird in gedruckter Form in der Lernunterlage "Keinert, Immaterialgüterrecht" wiedergegeben.

Die Vorlesung Vertiefung Wertpapierrecht mit besonderem Blick auf die Wirtschaftspraxis umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Vorlesung ist in elektronischer Form auf der DVD "Keinert, Vertiefung Wertpapierrecht" abgespeichert. In gedruckter Form kann der Stoff der Vorlesung Vertiefung Wertpapierrecht mit besonderem Blick aud die Wirtschaftspraxis in der Lernunterlage "Keinert, Vertiefung Wertpapierrecht" nachgelesen werden.

Die Arbeitsgemeinschaft Gestaltung von Gesellschaftsverträgen umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Arbeitsgemeinschaft ist auf der DVD "Karollus, Gestaltung von Gesellschaftsverträgen" enthalten. Diese DVD wird begleitet von der Lernunterlage "Karollus, Gestaltung von Gesellschaftsverträgen".

Die Vorlesung Vertiefung Gesellschaftsrecht, Umgründungen und Kaptialmarkt umfasst laut Studienplan zwei Semesterstunden, sie findet sich multimedial aufbereitet auf der DVD "Artmann, Vertiefung Gesellschaftsrecht, Umgründungen und Kapitalmarkt" wieder. In gedruckter Form ist der Stoff aus dieser Vorlesung in der Fallsammlung und der Foliensammlung "Artmann, Vertiefung Gesellschaftsrecht, Umgründungen und Kapitalmarkt" enthalten.

Unternehmensrecht III - Insolvenzrecht/Steuerrecht

Die Vorlesung Insolvenzrecht umfasst laut Studienplan zwei Semesterstunden. Diese Vorlesung ist auf der DVD "Buchegger, Insolvenzrecht" aufbereitet. Die auf der DVD "Buchegger, Insolvenzrecht" enthaltene Vorlesung ist in schriftlicher Form im Lehrbuch "Buchegger/Holzhammer/Roth, Insolvenzrecht" abgedruckt und wird von Schaubildern "Buchegger, Insolvenzrecht" begleitet.

Die Vorlesung Konzernsteuerrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde, sie ist auf der DVD "Achatz, Konzernsteuerrecht" abgespeichert und kann in gedruckter Form in der Lernunterlage "Achatz, Konzernsteuerrecht" nachgelesen werden.

Die Vorlesung Steuerrecht und Wahl der Rechtsform umfasst laut Studienplan zwei Semesterstunden. Diese Vorlesung steht auf der DVD "Achatz, Steuerrecht und Wahl der Rechtsform" multimedial aufbereitet zur Verfügung. Die auf dieser DVD enthaltene Vorlesung wird in gedruckter Form in der Lernunterlage "Achatz, Steuerrecht und Wahl der Rechtsform" wiedergegeben.

Die Vorlesung Bilanzsteuerrecht umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Vorlesung kann in gedruckter Form in der Lernunterlage "Achatz, Bilanzsteuerrecht" nachgelesen werden.

Die Vorlesung Besteuerung der Rechtsformen umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Vorlesung kann in gedruckter Form in der Lernunterlage "Moser, Besteuerung der Rechtsformen" nachgelesen werden.

Die Vorlesung Praxis der Unternehmensbesteuerung umfasst laut Studienplan eine Semesterstunde. Diese Vorlesung kann in gedruckter Form in der Lernunterlage "Achatz, Praxis der Unternehmensbesteuerung" nachgelesen werden.

  

Prüfungen

 

Die Prüfungen werden als Lehrveranstaltungsprüfungen abgenommen. Prüfungstermin und Prüfungsort entnehmen Sie bitte den jeweiligen Lehrveranstaltungs-Ankündigungen auf der Lernplattform.

Sollten Sie den Studienschwerpunkt Unternehmensrecht „ohne Medienkoffer-Bezug“ studieren, so beachten Sie bitte die Anweisungen des Vizerektors für Lehre Univ. Prof. DDr. Herbert Kalb [ 2.StA_-_Studienschwerpunkt Unternehmensrecht.pdf [41 KB] & 1._StA_-_Medienkofferbezug_2. Studienabschnitt - Freischaltungen.pdf [42 KB]].