ARBEITS- UND SOZIALRECHT

 

 

Das Studienhandbuch sieht für das Fach Arbeits- und Sozialrecht folgende Lehrveranstaltungen vor:

 

1. Vorlesung Individualarbeitsrecht

2. Vorlesung Kollektives Arbeitsrecht

3. Vorlesung Grundzüge des Sozialrechts

 

 

 

Vorlesungen Arbeits- und Sozialrecht 

 

Die Vorlesungen "Individualarbeitsrecht", "Kollektives Arbeitsrecht" und "Grundzüge des Sozialrechts" umfassen laut Studienplan insgesamt sieben Semesterstunden, wobei den Vorlesungen "Kollektives Arbeitsrecht" und "Grundzüge des Sozialrechts" je zwei Semesterstunden zugeordnet sind. Die Vorlesung "Individualarbeitsrecht" ist im Studienplan mit drei Semesterstunden verankert. Diese genannten Vorlesungen sind im Medienkoffer Arbeits- und Sozialrecht auf der DVD "Jabornegg/Resch, Arbeits- und Sozialrecht" multimedial mit Video, Ton, Graphiken, Bildern und Texten aufbereitet. Mit den Lernunterlagen "Resch, Fallsammlung Arbeits- und Sozialrecht", "Jabornegg/Resch, Arbeitsrecht - Lehrbuch", Resch, Sozialrecht - Lehrbuch" und "Resch, Arbeits- und Sozialrecht - Glossar" wird den Studierenden spezielles Material zur Prüfungsvorbeitung zur Verfügung gestellt.

 

Fachprüfung Arbeits- und Sozialrecht (mündlich)

  

Prüfungsaufgabe

Die Fachprüfung Arbeits- und Sozialrecht wird in Form eines mündlichen Prüfungsgesprächs abgelegt. Die mündliche Prüfung dauert in etwa 20 Minuten und ist eine Kombination von Fällen und Theoriefragen. Es besteht freie Prüferwahl.

 

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der Inhalt der aktuellen Auflage des Lehrbuches "Rechtstaschenbuch Arbeitsrecht" (Jabornegg/Resch/Strasser, Manz Verlag) sowie ein Teil des Lehrbuchs "Rechtstaschenbuch Sozialrecht" (Resch, Manz Verlag); Die Verwendung eines aktuellen Gesetzestextes Arbeits- und Sozialrecht ist unerlässlich.

 

Zulassung

Allfällige Anmeldevoraussetzungen sind dem Studienhandbuch zu entnehmen. Die Anmeldefrist endet in der Regel drei Wochen vor dem Prüfungstermin. Die Anmeldung wird von der Abteilung für Lehr- und Studienservices der Johannes Kepler Universität Linz registriert. Zur Fachprüfung Arbeits- und Sozialrecht können Sie sich hier anmelden.

 

Prüfer

Den Studierenden des Multimedia-Diplomstudiums stehen als Prüfer Herr Univ.-Prof. Mag. DDr. Günther Löschnigg und Herr ao.Univ.Prof. Dr. Reinhard Resch zur Verfügung.

 

Termine und Orte

Die Prüfungstermine für die mündlichen Fachprüfungen werden jeweils zu Semesterbeginn bekannt gegeben. Eine genaue Aufstellung der Prüfungstermine und Prüfungsorte kann den "Prüfungsterminen" entnommen werden.

 

Erlaubte Unterlagen

Bei der mündlichen Prüfung sollen die KandidatInnen unkommentierte Gesetzestexte (zB Gesetzestext Arbeitsrecht, Gesetzestext Sozialrecht) verwenden. Die Arbeit mit dem Gesetzestext auch bei der Prüfung ist erwünscht. Vorausgesetzt wird, dass die KandidatInnen mit der Verwendung des Gesetzestextes vertraut sind.

 

Beurteilung und Wiederholung

Als PrüfungskandidatIn erhalten Sie idR Fragen aus den drei Gebieten Individualarbeitsrecht, Kollektives Arbeitsrecht und Sozialrecht. Unabhängig von der Leistung in den anderen beiden Gebieten wird die Prüfung mit Nicht Genügend beurteilt, wenn sich herausstellt, dass eines der drei Fachgebiete überhaupt nicht gelernt wurde.

Bei nicht genügendem Erfolg ist ein neuerlicher Prüfungsantritt zu einem späteren Prüfungstermin nach vorheriger Anmeldung in der Abteilung für Lehr- und Studienservices möglich. Die Prüfung kann viermal wiederholt werden, wobei die letzten beiden Wiederholungen kommissionell sind.

Das Ergebnis der Fachprüfung Arbeits- und Sozialrecht wird unmittelbar im Anschluss an die Prüfung bekannt gegeben.